Bewerbungsvorlage zum kostenlosen Download

Kategorie Beruf

In unserer Kategorie “Beruf” finden Sie alle Bewerbungsvorlagen für die Bewerbung auf einen Beruf.

Kategorie Beruf

In unserer Kategorie “Ausbildung” finden Sie alle Bewerbungsvorlagen für die Bewerbung auf eine Ausbildung

Kategorie Beruf

In unserer Kategorie “Praktikum” finden Sie alle Bewerbungsvorlagen für die Bewerbung auf ein Praktikum.

Herzlich Willkommen auf bewerbung-vorlagen.com!

Hier finden Sie eine Fülle an individualisierbaren Bewerbungsvorlagen und Bewerbungsmuster für Ihre persönliche Bewerbung. Das bedeutet das Sie hier ganz einfach eine Bewerbungsvorlage als wahlweise PDF-Datei oder Word-Datei kostenlos downloaden und personalisieren können. Natürlich können Sie ihre Bewerbung auch aus verschiedenen Vorlagen zusammenstellen und wunschgemäß anpassen.

Aus über 100 Bewerbungsvorlagen können Sie wählen, was am besten zu Ihnen passt und sowohl unsere Muster für Deckblatt, Anschreiben und Lebenslauf kostenlos herunterladen und nutzen.

 

Kriterien zur Auswahl einer Bewerbungsvorlage

 

Haben Sie sich schon mal einer Bewerbungsvorlage bedient und wissen worauf Sie achten sollten? Oder sind Sie noch auf der Suche nach dem richtigen Muster? Wenn Sie bei der Auswahl ein wenig Unterstützung gebrauchen können, geben wir natürlich gerne hilfreiche Tipps die Ihnen helfen sollen sich für eine Vorlage zu entscheiden. Die Muster können auch noch im Nachhinein bearbeitet und angepasst werden falls Ihnen bestimmte Dinge nicht gefallen oder den gewünschten Anforderungen entsprechen. Gestalterisch, aber vor allem inhaltlich sollte angestrebt werden, der Bewerbungsvorlage die persönliche Handschrift zu verleihen.

 

Wichtige Orientierungspunkte:

  • Eignet sich die Vorlage für das angestrebte Unternehmen?
  • Ist sie für die Branche des Unternehmens angemessen?
  • Passt sie zu dem Stellenangebot und Ihrer Wunschtätigkeit?
  • Denken Sie, dass Sie selbst zu der Vorlage passen und auf ihr angemessen wirken?
  • Lässt sich die Bewerbungsvorlage gut Ihre Informationen anpassen?

Struktur und Optik der Bewerbung

 

Durch die Verwendung einer Bewerbungsvorlage haben sie viele Vorteile die wir im Folgenden erklären werden. Zunächst mal bieten unsere Bewerbungsvorlagen einen Grundstock an Informationen und Inhalten die in einer Bewerbung enthalten sein müssen. Zum Beispiel wichtige Inhalte im Bewerbungsanschreiben oder des Lebenslaufs, sowie eine generelle Struktur der ganzen Bewerbung. Die Bewerbungsvorlagen sind völlig universal einsetzbar. Wir bieten Bewerbungsmuster für Praktikas, Stellenangebote und Führungsstellen an.

Durch die Bewerbungsvorlagen gewinnen Sie einen allgemeinen Eindruck davon wie die Bewerbung auszusehen hat, vor allem wenn Ihre letzte Bewerbung schon längere Zeit her ist. Auch wenn Sie nicht sicher sind ob sie Ihre Bewerbung richtig aufgebaut haben, sind sie hier an der richtigen Stelle. Wir stellen Ihnen einen kostenfreien Service zum Download von Bewerbungsmustern zur Verfügung der seines Gleichen sucht. Eine Bewerbung sollte natürlich auch immer etwas Persönliches sein und aus diesem Grund bieten wir diese große Auswahl an Bewerbungsvorlagen an. So können Sie sich für Ihr optimales Muster entscheiden mit dem Sie sich am besten identifizieren können und dass Sie für angemessen halten.

Wie sollte mein Deckblatt aussehen? Was sollte ich in das Bewerbungsanschreiben hineinschreiben und wie teile ich es auf? Welche Informationen gehören in den Lebenslauf und wie hat er auszusehen? Sollte ich Auszeichnungen oder Urkunden zu der Bewerbung hinzufügen?

Schon gewusst?

65%

... aller Bewerbungen werden heutzutage per Mail versandt!

43.478

... unbesetzte Berufsausbildungsstellen gab es 2015/2016!

70%

... aller Bewerbungen enthalten unvollständige Anlagen (Lebenslauf, etc.)

Typische Fehler durch eine Bewerbungsvorlage vermeiden

 

Wenn Sie mit der Bewerbungsvorlage zufrieden sind und auch die Optik für Ihre Bedürfnisse schon gut abgestimmt ist, brauchen Sie einfach nur noch die Inhalte durch Ihre Persönlichen auszutauschen. Wenn Sie außerdem Hilfe beim Anschreiben oder Lebenslauf brauchen, haben wir dafür einige Leitfäden und Beispiele auf den jeweiligen Seiten für Sie bereitgestellt die eine gute Orientierung und Struktur vermitteln sollen. Nutzen Sie diese Informationen um das Optimum aus ihrer Bewerbung herauszuholen und eine solide Basis zu haben.

Unsere Bewerbungsvorlagen sollen Ihnen dabei helfen eine professionelle Bewerbung erstellen zu können und somit einen bleibenden, guten Eindruck gegenüber Ihrem Wunschunternehmen zu erreichen. Selbstverständlich finden Sie auf unseren Seiten hilfreiche Tipps zum Erstellen Ihrer Bewerbung um unnötige Fehler möglichst zu vermeiden, vor allem beim Aufbau der Bewerbung und beim Anschreiben können unangenehme Fehler entstehen die es zu verhindern gilt – aber auch schon die Auswahl des richtigen Bewerbungsfotos kann Schwierigkeiten mit sich bringen.

Bewerbungsvorlagen als Inspiration nutzen

 

Eine Bewerbungsvorlage kann jedoch auch mehr als nur eine einfache Vorgabe sein, in der Sie einfach nur Ihre eigenen Daten eintragen. Sie kann auch eine Menge Inspiration liefern, aus der Sie etwas völlig Persönliches und Eigenständiges entstehen lassen können.

Wer weiß, vielleicht kommt Ihnen beim Anblick eines bestimmten Bewerbungsmusters plötzlich eine gute Idee wie die Vorlage zu Ihren Gunsten noch angepasst werden könnte damit Sie noch erfolgreicher mit ihr sind. Vorstellbar ist auch, dass Sie einen ansprechenden Beispieltext für das Anschreiben finden, der Ihnen einen guten Leitfaden für das individuelle Bewerbungsanschreiben bietet und möglicherweise auch Denkanstöße oder Inspiration vermittelt.

So kann auch inhaltlich das Maximum an wichtigen Informationen und einem guten Schreibstil herausgeholt werden. Auch beim Lebenslauf werden manchmal einige Punkte vergessen oder vernachlässigt die durchaus wichtig sein können, eine Bewerbungsvorlage verhindert das, da sie die wichtigen Punkte enthält. Wie umfangreich Sie diese jeweils gestalten wollen, ist dann aber Ihre Entscheidung. Dabei spielt natürlich auch die Anzahl der vorhandenen Informationen eine große Rolle.

Daher empfehlen wir, sich einige Bewerbungsmuster anzusehen und zu vergleichen. Lassen Sie sich Inspirieren und wägen Sie ab, mit welcher Vorlage Sie sich am wohlsten fühlen und welche für Ihre Bedürfnisse die Richtige ist.

Durch eine Bewerbungsvorlage Zeit sparen

 

Ist seit Ihrer letzten Bewerbung schon einige Zeit vergangen oder sind Sie in der Situation momentan die erste Bewerbung schreiben zu wollen? Gerade dann werden Sie durch die Verwendung einer Bewerbungsvorlage einen deutlichen Schritt vorankommen! Durch unsere Muster ist es möglich sich eine Menge Arbeit und vor allem Zeit zu ersparen!

Der erste Eindruck einer Bewerbung ist sehr wichtig und somit auch die Optik. Wir stellen Ihnen viele verschiedene Layouts mit unterschiedlichen Designs zur Verfügung, aus denen schnell persönliche Favoriten entdeckt werden können. Je nachdem wie das Gesamtbild aussehen soll, können Sie diese Bewerbungsvorlage dann noch ein wenig anpassen oder sie direkt so verwenden. Das Deckblatt ist ein gutes Beispiel dafür, wie aufwendig das Gesamtkonzept einer Bewerbungsmappe gestaltet sein kann. Für einen ungeübten Bewerber kann es eine große Herausforderung darstellen ein solches zu erarbeiten wobei man sich dann auch noch mit Programm ziemlich gut auskennen muss. So kann allein ein vernünftiges Deckblatt mehrere Stunden Aufwand bedeuten, wenn man kein Bewerbungsmuster in Anspruch nimmt. Verschiedene Elemente, Schriften und Farben müssen stimmig aufeinander angepasst werden, sodass ein ansprechendes Gesamtbild entsteht – gerade beim Deckblatt ist dies wichtig um den viel zitierten, guten ersten Eindruck zu hinterlassen. Unsere Bewerbungsvorlagen sind genau darauf optimiert diesen zu erreichen und ein schlüssiges Konzept zu vermitteln.

Mit einer Bewerbungsvorlage zur optimalen Bewerbung

 

Weiter geht es dann mit dem Bewerbungsanschreiben, bei dem man unter Umständen so einige Fehler machen kann. Wissen Sie welche Schriftgröße und Art man am besten verwenden sollte? Oder welches Datum das Optimale ist? Wissen Sie wie dieser Brief eingeteilt werden sollte und welche Zeilenabstände eingehalten werden sollten? Wir werden es Ihnen sagen, denn das Anschreiben ist für Ihr Wunschunternehmen der Persönlichste und vor allem in diesem Teil der Bewerbung sollten Sie zeigen, was in Ihnen steckt!

Sie werden auch noch einige Beispiele von uns erhalten, welche Schreibstile gut ankommen und welcher wofür verwendet werden sollte. Schließlich macht es ja schon einen Unterschied, ob die Bewerbungsvorlage für einen Minijob oder eine Managerposition gedacht ist und abhängig davon, sollten Sie auch auf Ihre Wortwahl und Ihre angegebenen Informationen achten. In jedem Fall aber, sollte man sich gepflegt ausdrücken und natürlich die grundlegenden Formalitäten einhalten. Selber unterschreiben ist jedoch Pflicht, das können wir schon einmal vorausnehmen. Nehmen Sie gerne unsere Bewerbungsvorlagen für Anschreiben zur Hand und lassen Sie sich davon inspirieren, um ein hochwertiges Bewerbungsanschreiben leichter verfassen zu können.

Der Lebenslauf kann ebenfalls einige Überraschungen für Ungeübte bereithalten. In den allermeisten Stellenangeboten wird er als tabellarischer Lebenslauf angefordert und gehört zum Pflichtteil einer ordentlichen Bewerbung – und somit selbstverständlich auch in unsere Bewerbungsvorlagen.

Der Lebenslauf ist deshalb für die Betriebe so wichtig, weil er die wichtigsten Eckdaten und Werdegänge eines Bewerbers wiedergibt und so einen groben Überblick über Kenntnisstand und Fähigkeiten übermittelt. Davor folgen natürlich noch formale Eigenheiten wie Name, Adresse und das Bewerbungsfoto. Durch die tabellarische Struktur des Lebenslaufs und seine übersichtliche Form bietet er dem Leser einen schnellen und unkomplizierten Überblick über den Bewerber.

Er sollte optisch den anderen Seiten angepasst sein und mit deren Layout übereinstimmen. Des Weiteren sollten Sie dieselbe Schriftart und Schriftgröße bei jeweils allen Inhalten und Überschriften verwenden damit ein einheitliches Gesamtbild gewährleistet ist und die Bewerbung nicht zu unruhig wirkt. Ein geschriebener, ausformulierter Lebenslauf wird heutzutage so gut wie gar nicht mehr gefordert, da ein tabellarischer Lebenslauf einfach übersichtlicher und überblickbarer ist.

Allgemeine Fragen über Bewerbungen und Muster

 

Wie sollte eine Bewerbung aufgebaut sein und was gehört da rein?

 

Generell besteht eine Bewerbung erst einmal aus dem Anschreiben, dem Lebenslauf und dem Anhang, der Zeugnisse und Nachweise jeglicher Art beinhaltet. Diese können Schulabschlusszeugnisse oder Weiterbildungsnachweise sein. Schicken Sie die Bewerbung in Form einer Bewerbungsmappe in Papierform zu dem Unternehmen, ist es üblich, diese zusätzlich um ein Deckblatt zu erweitern. Es dient dann der besseren Optik, sieht Einladend aus und ergibt ein rundes Gesamtpaket.

Die sogenannte “Dritte Seite“, das Motivationsschreiben, ist in den meisten Fällen nicht nötig. Zwar können Sie es optional mit anfügen, jedoch ist es kein muss. Sollte das Motivationsschreiben aber in der Stellenausschreibung erwähnt und konkret gefordert werden, dann sollten Sie es auch in Ihrer Bewerbung berücksichtigen.

 

Ein kurzer Überblick:

  • Das Deckblatt kann mit einem Buchcover verglichen werden, denn es soll einen guten ersten Eindruck vermitteln. Es bietet die Information worum es geht und um wen es sich handelt. Optional können hier bereits wichtige Qualifikationen und die Kontaktdaten hervorgehoben werden.
  • Das Anschreiben ist Ihr erster persönlicher Kontakt zum Leser um sich auszudrücken. Es wird als Text verfasst und sollte Sie im groben erst einmal vorstellen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie hier Qualifikationen und Fähigkeiten sowie Ihre Motivation präsentieren. Als kurze Einleitung könnten Sie Ihren letzten Karriereabschnitt und die bisherigen Erfolge erwähnen. Ebenso, warum Sie sich für diese Stelle und das Unternehmen interessieren. Als Abschluss könnten Sie beispielsweise klarmachen, warum genau Sie am besten für dafür geeignet sind.
  • Der Lebenslauf gibt Aufschluss über Ihren bisherigen Werdegang. Übersichtlich, in zumeist tabellarischer Form verfasst, gibt er Ihre bisherige Karriere preis und informiert den Leser unkompliziert über Ihre Kontaktdaten, die Schullaufbahn, die Ausbildung und gegebenenfalls Weiterbildungen sowie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten. Zudem enthält der Lebenslauf in der Regel auch das Bewerbungsfoto.
  • Das Motivationsschreiben ähnelt stark dem Anschreiben und ist ebenfalls in Textform verfasst. Es ist jedoch wesentlich genauer im Detail und dient dazu noch mehr über Sie, Ihre Motivation und den Hintergrund der Bewerbung zu erfahren. Falls das Motivationsschreiben von Ihnen gefordert wird, sollten Sie Wert darauf legen, hier wirklich weiterführende Informationen zu bieten und eventuell einzelne oder besondere Abschnitte Ihres Werdegangs genauer zu beschreiben.
  • Der Anhang ist kein gesondertes Blatt, sondern besteht aus einer Sammlung ihrer bisherigen Abschlüsse und Nachweise. Als mögliche Anhänge kommen, je nachdem in welchem Abschnitt ihres Lebens Sie sich befinden, Schulzeugnisse und das Abschlusszeugnis, Nachweise über Ihre Ausbildung, Bescheinigungen über Weiterbildungen, sowie besondere Kursbescheinigungen und Arbeitszeugnisse in Frage. Diese Nachweise dienen dazu Ihre angegebenen Informationen Aussagen des Anschreibens und gegebenenfalls des Motivationsschreibens, zu untermauern und zu belegen.

 

Welchen Zeilenabstand für eine Bewerbung verwenden?

 

Sie können einen ganz einfachen Zeilenabstand von 0 pt. für Ihre Bewerbung verwenden. Das sorgt für ein schlichtes, klassisches Bild und eine vernünftige Lesbarkeit.

Wenn Sie einen anderen Zeilenabstand verwenden möchten, achten Sie jedoch unbedingt darauf, dass dieser überall einheitlich und auch auf allen Seiten der Bewerbung derselbe ist. Ausgenommen davon sind natürlich die Kopien der verschiedenen Dokumente im Anhang.

 

In welcher Schriftart sollte eine Bewerbung geschrieben sein?

 

Für Bewerbungen sollten sie in jedem Fall immer gut lesbare Schriftarten verwenden. Diese vermitteln einen ehrlichen und seriösen Eindruck. Empfehlen können wir klassische Schriftarten wie Calibri, Times New Roman, Arial, Verdana oder Open Sans. Solche sind nicht zu aufdringlich, denn so stehen immer noch Sie im Vordergrund Ihrer Bewerbung und nicht die Schrift. Haben Sie sich für eine Art entschieden sollte darauf geachtet werden diese einheitlich in der gesamten Bewerbung zu verwenden und anzupassen. Möglich wäre jedoch bei den Überschriften eine Schriftart zu nutzen und bei den eigentlichen Textinhalten wiederum eine Ähnliche. Das peppt die Vorlage ein wenig auf und so ist Ihre Bewerbung nicht ganz klassisch aber auch nicht zu konfus.

 

Braucht man bei jeder Bewerbung ein Deckblatt?

 

Natürlich bieten wir in unseren Bewerbungsvorlagen auch Deckblätter mit an. Ob Sie diese verwenden möchten, hängt von Ihrem individuellen Einsatz ab. Man sollte abwägen, wie sinnvoll ein Deckblatt für die eigene Bewerbung ist und ob damit ein Mehrwert erreicht wird. Bei einer Online-Bewerbung zum Beispiel könnte ein Deckblatt eher stören. Bei einer richtigen Bewerbungsmappe in Papierform hingegen ist ein vernünftiges Deckblatt in der Lage, die gesamte Mappe aufzuwerten und den allgemeinen Eindruck abzurunden.

Daher ist es nicht allgemeingültig ob nun ein Deckblatt unbedingt nötig ist. Letztendlich entscheidet auch der persönliche Geschmack darüber, ob Sie Ihrer Bewerbung eines beifügen möchten oder nicht.

 

Wohin gehören die Anlagen in der Bewerbungsvorlage?

 

Sie können den Vermerk auf ihre Anlagen entweder üblicherweise am Ende des Anschreibens hinterlassen oder optional am Ende des Lebenslaufs, der ja ebenfalls Informationen enthält die belegt werden sollten. Sie müssen dem Vermerk auch keine Auflistung geben, dort genügt das bloße Wort “Anlagen“ unter der Sie diese aufzählen. Die Anlagen selber fügen Sie ganz einfach an das Ende ihrer Bewerbung an, also hinter Anschreiben und Lebenslauf.

 

Wo genau unterschreibt man eine Bewerbung?

 

In unseren Bewerbungsvorlagen ist bereits jeweils der Platz dafür angegeben, nutzen Sie diesen gerne für Ihre Unterschrift.

Generell ist es so, dass zumindest am Ende des Anschreibens Ihre Unterschrift stehen sollte und das ist auch der Normalfall. Zusätzlich können Sie am Ende des Lebenslaufs auch noch unterschreiben, dies ist jedoch nicht zwangsläufig erforderlich.

 

Welches Dateiformat ist für Online-Bewerbungen das Richtige?

 

Wir bieten unsere Bewerbungsvorlagen als PDF- oder Word-Dokument zum kostenfreien Download an, denn das sind die am häufigsten verwendeten Formate. Wir können Ihnen aber empfehlen, Ihre Bewerbung, wenn möglich ausschließlich als PDF-Datei zu versenden. So haben Sie ein geschlossenes Dokument das nicht so einfach bearbeitet werden kann und somit etwas mehr Sicherheit bietet.

Das direkte Versenden von Word-Dokumenten sollte vermieden werden, da diese im Bearbeitungsmodus von jedem externen Word-Programm noch weiterhin leicht bearbeitet und verändert werden können. Achten Sie also darauf keine Dateien mit der Endung .doc oder .docx zu verschicken. Bei Word haben Sie übrigens die Möglichkeit Ihre Bewerbung anschließend auch als PDF-Dokument speichern zu können.

 

Sollte ich in meiner Bewerbung Gehaltsvorstellungen äußern?

 

Wenn Sie darum gebeten werden in Ihrer Bewerbung eine Angabe über Ihr Wunschgehalt zu machen dann sollten Sie dies auch tun. Üblicherweise wäre diese Angabe dann in dem letzten Absatz des Anschreibens zu finden. Werden Sie jedoch nicht dazu aufgefordert Ihre Gehaltsvorstellungen zu äußern, sollten Sie im Anschreiben darauf verzichten um nicht in ein Fettnäpfchen zu treten.

 

Welches Datum ist optimal für meine Bewerbung?

 

Verwenden Sie niemals ein Datum aus der Zukunft, dass macht einen unseriösen Eindruck. Das optimale Datum ist der Tag des Versands. Dieses vermittelt einen aktuellen Eindruck und gewisse Motivation im Vorhaben. Wenn Sie ein Datum wählen das einige Tage zurückliegt könnte dies fehlinterpretiert werden und eventuell Unzuverlässigkeit ausdrücken.

 

Besonderheiten der Bewerbung beim ehemaligen Praktikumsbetrieb

 

Wenn Sie sich bei einem Unternehmen bewerben möchten bei dem Sie schon einmal ein erfolgreiches Praktikum absolviert haben, können Sie natürlich gerne im Anschreiben der Bewerbungsvorlage darauf eingehen. Sie können erwähnen was Ihnen besonders gefallen hat, was Sie am Unternehmen begeistert, in welchen Abteilungen Sie aktiv waren und welche Mitarbeiter Sie bereits kennengelernt haben.

Seien Sie ruhig konkreter in Bezug auf den Betrieb, das wirkt auf den Leser Persönlicher als es bei einer firmenfremden Person der Fall ist. Das können Sie sich erlauben und so vielleicht einen Pluspunkt sammeln – vorausgesetzt, Sie haben einen guten Eindruck hinterlassen.

 

Welche Reihenfolge wird die Bewerbungsvorlage angeordnet?

 

Die Reihenfolge der Dokumente einer Bewerbung ist nicht immer gleich. Sie hängt davon ab ob sie per Mail oder per Post verschickt wird. Ein häufiger Fehler beim Postversand ist der, dass wenn ein Deckblatt verwendet wird, dieses an erster Stelle steht. Korrekt wäre es das Anschreiben als erste Seite zu nehmen und danach erst das Deckblatt.

 

Also für den Postversand:

  1. Anschreiben
  2. Deckblatt (optional)
  3. Lebenslauf
  4. Motivationsschreiben (optional)
  5. Anhänge

 

Und für den E-Mail-Versand:

  1. Deckblatt (optional)
  2. Anschreiben
  3. Lebenslauf
  4. Motivationsschreiben (optional)
  5. Anhänge

 

Sinnvoll ist diese Abfolge deshalb, da für den Postweg dann direkt die Empfängeradresse auf dem Anschreiben angegeben ist.

 

Welche Länge sollte meine Bewerbung haben?

 

Da wir auch unsere Bewerbungsvorlagen im handelsüblichen DIN-A4-Format bereitstellen, stehen folgende Zahlen ebenfalls für diese Dokumentengröße:

 

  1. Deckblatt – 1 Seite (nicht zwingend erforderlich)
  2. Anschreiben – 1 Seite
  3. Lebenslauf – 1-2 Seiten (je nach Umfang)
  4. Motivationsschreiben – 1 Seite (wenn es gefordert wird)
  5. Anhang – individuell (je nach Anzahl der Zeugnisse und Nachweise)

 

Mindestens beinhaltet Ihre Bewerbung also das Anschreiben und den Lebenslauf plus den individuellen Anhang. Gehen wir von einem Abschlusszeugnis aus also mindestens 3 Seiten insgesamt. Möglich wären aber genauso 10 Seiten, wenn Sie ein Deckblatt verwenden, sich Ihr Lebenslauf durch langjährige Berufserfahrung über 2 Seiten erstreckt, wenn zusätzlich um ein Motivationsschreiben gebeten wird und Sie eine ganze Reihe wichtiger Nachweise mitsenden möchten.

Verallgemeinern kann man das also nicht aber unsere Bewerbungsvorlagen bieten für jeden der genannten Fälle ein gutes Grundgerüst auf das Sie aufbauen können.

Wenn Ihr Anschreiben oder der Lebenslauf nun aber deutlich zu lang ist, sollten Sie überlegen ob weniger wichtige Inhalte und Informationen weggelassen werden könnten. Halten Sie sich einfach an die geforderten Dokumente und die wichtigsten Informationen. Haben Sie im Anschreiben vielleicht Dinge angesprochen, die für diese Stelle gar nicht so wichtig sind? Oder sind im Anhang eventuell Weiterbildungsnachweise von vor langer Zeit enthalten, die heute gar nicht mehr relevant sind? Das alles könnten Indizien auf die Länge Ihrer Bewerbung sein.

Auf keinen Fall jedoch sollten Sie vermeintlich “unwichtige“ Lebensabschnitte aus dem Lebenslauf entfernen, denn das führt zu ungewünschten Lücken in Ihrer Geschichte, die ganz so optimal für das Gesamtbild und die Glaubwürdigkeit aussehen.

 

Wo kann ich die fertige Bewerbung-/Vorlage ausdrucken?

 

Haben Sie keinen eigenen Drucker oder auch nicht bei Verwandten oder Freunden die Möglichkeit Ihre fertiggestellte Bewerbung selbst auszudrucken, dann können Sie das beispielsweise in einem Copyshop Ihrer Stadt erledigen. Auch einige Optiker und Postfilialen haben Kopierer in ihren Geschäften.

 

 

Bewerbung per Mail, Bewerberportal oder postalisch versenden?

 

Grundsätzlich lässt sich schon einmal vorwegnehmen: Wenn Sie zu einer bestimmten Form aufgefordert oder gebeten werden, dann sollte diese Bitte auch toleriert werden. Das macht einen aufmerksamen Eindruck und vielleicht ist der Leser Ihrer Bewerbung sogar der Verfasser der Annonce. Sicher wird dieser sich daran erinnern worum er gebeten hat und dann werden Sie einen ersten Pluspunkt sammeln, noch bevor die Bewerbung geöffnet wurde.

Ansonsten ist es inzwischen der Normalfall die dann von Ihnen angepasste Bewerbungsvorlage beziehungsweise fertige Bewerbung per E-Mail zu verschicken – vorausgesetzt in der Ausschreibung ist eine E-Mail-Adresse angegeben.

Ist das nicht der Fall und ist es ein größeres Unternehmen bei dem Sie sich bewerben möchten, sollten Sie auf den Hinweis eines Bewerberportals achten, über das Bewerbungen empfangen werden können.

Finden Sie in der Stellenausschreibung vielleicht nur eine Adresse, kann dass der indirekte Hinweis auf den Wunsch einer postalischen Bewerbung sein. Sind Sie sich nun aber doch völlig unsicher wie das Unternehmen Ihre Bewerbungsunterlagen am liebsten entgegennehmen möchte, werden Sie bestimmt auf eine Telefonnummer stoßen unter der dann einmal freundlich nachgefragt werden kann.